18.03.2020 | Neue Mitgliedsunternehmen profitieren von Netzwerk One-MTM

Der Automobilzulieferer Eberspächer Exhaust Technology GmbH in Esslingen, die Fortema Robotic Co., Ltd. in Suzhou/China, die Zambelli KG in Grafenau, Hersteller von Metalldach-, Dachentwässerungs- und Regalsystemen, Beijing Benz Automotive Co. Ltd., ein Joint Venture zwischen der Daimler AG, Daimler Greater China Ltd. und den Beijing Automobile Works in Peking/China, sowie die Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH & Co. KG in Spelle, Hersteller von Transport- und Landtechnik, sind die jüngsten Mitgliedsunternehmen der MTM ASSOCIATION e. V. Sie setzen wie die mehr als 240 anderen Unternehmen in Deutschland und weltweit aus vielen guten Gründen auf die Mitgliedschaft. Dazu gehören:

  • Ausbildung, Beratung, Software und Forschung – alles aus einer Hand
  • Mit One-MTM steht ein weltweites Netzwerk von MTM-Experten zur Verfügung
  • Produkte und Dienstleistungen tragen das Gütesiegel „Approved by MTM“
  • Einheitliche MTM-Anwendung dank standardisierter Ausbildung an allen Produktionsstandorten weltweit
  • Mit der Ausbildung eigener MTM-Instruktoren sparen Unternehmen Zeit und Geld

Auch die neuen MTM-Mitgliedsunternehmen profitieren insbesondere in der Corona-Krise von dem erweiterten Online-Ausbildungsangebot der MTM ASSOCIATION e. V. und ihrer Partner.

Ab sofort können Interessenten aus aller Welt die Ausbildungen MTM-1 Base, MTM-1 und MTM-UAS als E-Learning komplett in Englisch zu absolvieren.

Möglich macht dies das internationale Partner-Netzwerk One-MTM, das seit Anfang des Jahres global agierende Industrieunternehmen bei der Ausbildung, Implementierung und einheitlichen Anwendung des Methodenstandards MTM unterstützt.

Sie suchen nach einer maßgeschneiderten Lösung für Ihre internationalen Produktionsstandorte bzw. Ihre Mitarbeiter? Sprechen Sie uns an.

Kontakt:
Prof. Dr. Peter Kuhlang, E-Mail: peter.kuhlang@dmtm.com

 

ARTIKEL TEILEN:

Online-Umfrage zum Thema "Produktivität nach Corona"

Jetzt mitmachen und erfahren, wo das eigene Unternehmen steht, wo die Schwachstellen sind und wo die Potenziale für den Weg aus der Krise.


Ihre Ansprechpartnerin

Ina Klose-Hegewald

Teamleiterin Marketing

Tel. +49 40 822779-49