15.06.2020 | MTM regional online: Arbeitszeitflexibilisierung in der Schichtarbeit

Mobile Arbeit und Gleitzeit  sind im administrativen Bereich längst etabliert und sicherlich seit der aktuellen COVID19-Pandemie aktueller denn je. Im Bereich der industriellen Produktion wird jedoch vielfach noch im klassischen Schichtbetrieb mit festen Anwesenheitszeiten und starrer Personalbemessung gearbeitet. Gleichzeitig zwingen demografische und gesellschaftliche wie auch tarifliche Entwicklungen die Unternehmen auch hier neue Wege zu gehen. Gemeinsam mit Referenten aus der betrieblichen Praxis, der arbeitswissenschaftlichen Forschung und von Seiten der Gewerkschaften sollen im Rahmen des

virtuellen Treffens der MTM/IE-Regionalgruppe Sachsen am 23. Juni 2020, 13 bis 15 Uhr,

Lösungsansätze zur Arbeitszeitflexibilisierung in der klassischen Schichtarbeit diskutiert werden. Zu diesem Online-Event sind auch alle anderen Regionalgruppenteilnehmer bzw. Interessenten willkommen.

HIER TEILNEHMEN

Impulsvorträge und Referenten:

  • „Arbeitszeitflexibilisierung in der klassischen Schichtarbeit – Herausforderungen und ersten Ideen aus der Praxis“
    Katja Neef, Projekte Personal, Volkswagen Sachsen GmbH
  • "Mitarbeiter mit reduzierten Arbeitszeiten innerhalb eines 3-Schicht-Systems"
    Dr. Andreas Hoff, Dr. Hoff Arbeitszeitsysteme
  • „Personaleinsatz und Arbeitszeitmodelle planen – flexibel, krisensicher und mitarbeiterorientiert“
    Dr.-Ing. Stefan Gerlach, Leiter Team Produktionsmanagement, Fraunhofer IAO
  • „Gesundheitliche und soziale Auswirkungen von Schichtarbeit – beteiligungsorientierte Lösungsansätze“
    Dr. Daniela Tieves-Sander, IG Metall Vorstand, Funktionsbereich Arbeitsgestaltung und Qualifizierungspolitik, Ressort Arbeitsgestaltung und Gesundheitsschutz

Moderator des virtuellen Regionalgruppentreffens ist Dr. Ricardo Schönherr, Leiter Produktionssystem/ Projekte (TIP), VW Sachsen GmbH, und Leiter der MTM/IE-Regionalgruppe Sachsen. Co-Moderator ist Knuth Jasker, Geschäftsführer, Deutsche MTM-Gesellschaft mbH.

Wir bitten um frühzeitige Anmeldung per E-Mail an Marion Müller, marion.mueller@dmtm.com.
Sie erhalten dann einen Link zur Teilnahme an dem Web-Meeting.
Wenn Sie bereits konkrete Fragen an die Runde haben, teilen Sie uns diese gern schon bei der Anmeldung mit.

 

ARTIKEL TEILEN:

Online-Umfrage zum Thema "Produktivität nach Corona"

Jetzt mitmachen und erfahren, wo das eigene Unternehmen steht, wo die Schwachstellen sind und wo die Potenziale für den Weg aus der Krise.


Ihre Ansprechpartnerin

Ina Klose-Hegewald

Teamleiterin Marketing

Tel. +49 40 822779-49