24.03.2021 | Mit MTM-Logistik bis zur Blauen Karte

Unternehmen und Teilnehmer bleiben mit Online-Ausbildung flexibel

Das Online-Angebot auszubauen und weiterzuentwickeln steht bei MTM-Akademie und MTM-Institut derzeit ganz oben auf der Agenda. Die beiden Teams, die zuerst MTM-1 Base als E-Learning an den Start gebracht und mittlerweile die Ausbildung zum MTM- und EAWS-Praktiker sowie die Qualifizierung zum MTM- und EAWS-Instruktor komplett auf das Webinar-Format umgestellt haben, geben gerade dem neuesten Produkt den letzten Schliff. Nur so viel sei hier verraten: Die zweite Ausbildung per E-Learning geht an den Start. Das bedeutet Teilnahme zu jeder Zeit an jedem Ort der Welt. „Diese Flexibilität ist das Gebot der Stunde“, sagt Dr. Thomas Finsterbusch, Leiter der MTM-Akademie, mit Blick auf die aktuellen pandemiebedingten Einschränkungen.


Eine Neuerung im Programm ist die Möglichkeit, mit einer Ausbildung MTM-Logistik MTM-Praktiker zu werden und somit die Blaue Karte zu erwerben. Aufbauend auf der Ausbildung MTM-1 Base geht es entweder in 5 Tagen mit MTM-Logistik und anschließender Anwendungspraxis zur MTM-Praktiker-Ausbildung – oder, aufbauend auf der bereits absolvierten MTM-UAS-Ausbildung, in 2,5 Tagen mit MTM-Logistik (Standardvorgänge) zur MTM-Praktiker-Ausbildung.

Die 5-tägige Ausbildung MTM-Logistik enthält:

  • das MTM-UAS-Prozessbausteinsystem und sein Entwicklungshintergrund
  • Prinzipien der Entwicklung sowie Aufbau und Inhalt der MTM-UAS-Grundvorgänge und der MTM-UAS-Standardvorgänge
  • Regeln zur einheitlichen und sachgerechten Anwendung der MTM-UAS-Grundvorgänge
  • Prinzipien der Entwicklung sowie Aufbau und Inhalt der MTM-Standardvorgänge Logistik
  • Regeln zur einheitlichen und sachgerechten Anwendung der MTM-Standardvorgänge Logistik
  • Logistikprozesse optimieren und gestalten

Die 2,5-tägige Ausbildung MTM-Logistik (Standardvorgänge) enthält:  

  • Prinzipien der Entwicklung sowie Aufbau und Inhalt der MTM-Standardvorgänge Logistik
  • Regeln zur einheitlichen und sachgerechten Anwendung der MTM-Standardvorgänge Logistik
  • Logistikprozesse optimieren und gestalten

Die Vorteile:

  • Ganz gleich, welchen Weg ein Teilnehmer geht: Am Ende gibt es ein vollwertiges Zertifikat.
  • Gegenüber 2019 verkürzt sich die Ausbildungsdauer von drei auf zwei Wochen.
  • Für MTM-Instruktoren gibt es erstmals die Möglichkeit einer Zusatzlehrberechtigung für MTM-Logistik (bei firmeninterner Ausbildung).
  • Bei firmeninterner Ausbildung können auch firmenspezifische Praxisbeispiele integriert werden.
  • Die Auffrischung der Blauen Karte ist in nur einem Prozessbausteinsystem – also auch in MTM-Logistik – möglich.

Das Angebot „mit MTM-Logistik zum MTM-Praktiker“ gilt dank der einheitlichen Handhabung im Partnernetzwerk One-MTM überall auf der Welt.

Die vergangenen Monate haben viele Unternehmen genutzt, um ihre firmeneigenen MTM-Instruktoren von der MTM ASSOCIATION e. V. auf den neuesten Stand bringen zu lassen. In den Lehrgängen zur Lizenzverlängerung standen nicht nur die Prozessbausteinsysteme, die neuen Ausbildungsformate oder die Änderungen in der Ausbildungs- und Prüfungsordnung auf dem (virtuellen) Programm. Von besonderem Interesse für die MTM-Instruktoren z. B. bei Daimler und BMW waren die Möglichkeiten, die das Partnernetzwerk One-MTM bei der Qualifizierung an internationalen Produktionsstandorten bietet.

Mehr Info auf training.mtm.org und bei Dr. Thomas Finsterbusch, E-Mail: thomas.finsterbusch@mtm.org

ARTIKEL TEILEN:

Ihre Ansprechpartnerin

Ina Klose-Hegewald

Teamleiterin Marketing

Tel. +49 40 822779-49