07.09.2021 | Wie ergonomisch arbeiten Deutschland und die Welt?

Das Spannungsfeld zwischen Ökonomie und Ergonomie ist eines der Schwerpunktthemen der ersten Ausgabe des MTM SUMMIT – International Human Work Forum am 20. und 21. Oktober 2021 in Hamburg & online. Veranstalter ist die MTM ASSOCIATION e. V., einer der führenden Industrieverbände im Industrial Engineering mit mehr als 240 Mitgliedsunternehmen und einem weltweiten Partnernetzwerk.

Wie ergonomisch Deutschland arbeitet, hat die item Industrietechnik GmbH in einer Studie untersucht. Zum Stand der Dinge und zu Potenzialen bei der Effizienzsteigerung in der manuellen Fertigung und der Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit berichtet Produktmanager Marius Geibel. Produktive und ergonomiegerechte Arbeit gestaltet die BSH Hausgeräte GmbH über einen integrierten Digital Factory-Ansatz. Frank Helmke, verantwortlich für die Manufacturing Engineering Tools der BSH weltweit, ist Referent des im Rahmen des MTM SUMMIT 2021 stattfindenden EAWS International Symposium (EIS) der Fondazione Ergo-MTM Italia. Weitere Beiträge zur Ergonomie im Laufe des SUMMIT kommen u. a. von Ottobock, Whirlpool Europe, Volkswagen do Brasil, Neff GmbH, Bosch Ungarn und Leonardo.

Das Veranstaltungslogo zum SUMMITEin weiteres Schwerpunktthema ist die Digitalisierung des Industrial Engineering, insbesondere der Nutzen valider Zeitdaten als Schlüsselelement auch der digitalen Prozessplanung. In der Keynote des MTM Digital Solutions Day (20.10.21) beleuchtet Dr. Ulrich Raschke, Leiter Human Simulation Products bei Siemens Digital Industries (USA), die Rolle innovativer Softwaretechnologien bei der Entwicklung von Menschmodellen. Karl Heinz Hehlinger und Peter Blau, Wanzl Metallwarenfabrik, steuern einen Praxisbericht zur Variantenkonfiguration in SAP bei. Die Best Practice zur Ergo-Taktung in TiCon für Windows präsentiert Ralf Graute, Miele & Cie. KG.

In der Keynote des MTM Community Day (21.10.2021) erläutert Prof. Dr. Jochen Deuse, Leiter des Instituts für Produktionssysteme (IPS) der TU Dortmund und Director Centre for Advanced Manufacturing (CAM), University of Technology Sydney, welche neuen Perspektiven die Integration von Künstlicher Intelligenz und Digitalem Zwilling in der digitalen Fertigungsplanung eröffnet. Spannende Beiträge zum Thema kommen u. a. von Harald Waidner, REWE Austria, und Thomas Gehart, Thanos Software GmbH, Thomas Edtmayer, Fraunhofer Austria Research GmbH, Prof. Dr. Lars Fritzsche, imk automotive GmbH, und Dr. Johannes Sternatz, VW AG. Stefan Stüring, Livingsolids GmbH, und Dr. Martin Benter, MTM ASSOCIATION e. V., schlagen gemeinsam die Brücke zwischen digital erfassten Bewegungsdaten und MTM-Analyse.

Schwerpunktthema Nummer 3 ist die internationale Best Practice der MTM-Ausbildung und -Anwendung. MTM-Experten aus China, den USA, der Türkei, Portugal/Spanien, Brasilien und Ungarn sprechen über ihre Erfahrungen bei der Einführung von MTM, der Entwicklung von Qualifizierungsprogrammen und die Unterstützung von Unternehmen weltweit durch das Partner-Netzwerk One-MTM.

Ein spezielles Highlight ist die Session zu MTM-Easy, der ersten cloudbasierten Software zur Ermittlung von Montagezeiten. Die Referenten, von der Feng Shui Beratung bis hin zum Siemens Konzern, verkörpern die Spannbreite der Einsatzmöglichkeiten des Tools. Deshalb steht die Session auch unter dem Motto: „Zeitermittlung schnell und einfach – von der Küche bis in die Fabrik“. Nicht verpassen sollten Teilnehmer (Präsenz und online) das Gewinnspiel zu MTM-Easy. Die Auflösung gibt’s am 20.10.2021 live vor Ort.

Den MTM SUMMIT 2021 rund machen die begleitende Fachausstellung vor Ort sowie ein digitales 24/2 Rahmenprogramm inklusive virtueller Ausstellung, Chat und Networking.

Mehr Information zum Tagungsprogramm und Anmeldung auf summit.mtm.org

Zur Info:
Der MTM SUMMIT 2021 ist als hybride Veranstaltung geplant. Online-Tickets sind bereits erhältlich; das verfügbare Kontingent an Präsenz-Tickets schalten wir voraussichtlich Mitte September 2021 frei. Hintergrund sind das Pandemie-Geschehen und die Auswirkungen auf die Durchführung der Veranstaltung in Hamburg.

 

ARTIKEL TEILEN:

Ihre Ansprechpartnerin

Ina Klose-Hegewald

Teamleiterin Marketing

Tel. +49 40 822779-49