03.09.2021 | Entwicklungsprojekt HWD: „Ein Paradebeispiel für gelungene Vereinsarbeit“

Nach 9 Jahren und 62 Arbeitsgruppentreffen setzten die Vertreter der 5 Konsortialpartner und 11 autorisierten Unternehmen am 02.09.21 den Schlusspunkt unter das Entwicklungsprojekt HWD® (Human Work Design). Dr. Thomas Finsterbusch, Leiter der MTM-Akademie der MTM ASSOCIATION e. V., der auch das letzte Treffen der MTM-HWD-Arbeitsgruppe moderierte, bezeichnet das Entwicklungsprojekt als Paradebeispiel für gelungene Vereinsarbeit. „Diese intensive Zusammenarbeit von Mitgliedsunternehmen und MTM-Organisation über einen so langen Zeitraum hat wesentlich zur Modernisierung des MTM-Verfahrens und zur Stärkung des MTM-Kompetenz-Netzwerkes beigetragen“, stellte er fest. Mit viel Herzblut hätten alle Beteiligten das neue Prozessbausteinsystem MTM-HWD® entwickelt, getestet, verbessert, gelehrt, eingeführt und mittlerweile weltweit in der Praxis angewendet. „Für diese erfolgreiche, vertrauensvolle und ergebnisorientierte Zusammenarbeit möchte ich mich auch im Namen der MTM ASSOCIATION e. V. bei allen Konsortialpartner und den neu hinzugewonnenen autorisierten Anwendern ganz herzlich bedanken.“

Offizielle Übergabe zum MTM SUMMIT 2021
Die offizielle Übergabe der Ergebnisse des Entwicklungsprojektes HWD® an die MTM ASSOCIATION e. V. findet im Rahmen des MTM SUMMIT am 20./21. Oktober 2021 in Hamburg statt. Neben Fachvorträgen zum Thema ist eine extra Session zu MTM-HWD® geplant, in der die MTM-HWD-Entwickler und -Anwender interessierten Fach- und Führungskräften zum Nutzen und zu Einsatzbereichen des neuen Prozessbausteinsystems Rede und Antwort stehen. Anmeldung auf summit.mtm.org

MTM-HWD® – eine Analyse, vier Ergebnisse
Das Prozessbausteinsystem MTM-HWD® vereint erstmals methodische und ergonomische Arbeitsgestaltung in nur einem Schritt. Während die klassischen MTM-Prozessbausteinsysteme vorranging vom Arbeitsplaner eingesetzt werden, ist HWD® auf die Nutzung durch mehrere Funktionsbereiche ausgelegt: von der Zeitwirtschaft über die Ergonomie/das Betriebliche Gesundheitsmanagement/den Betriebsarzt, die Produktentwicklung und Konstruktion bis hin zu Personalabteilung und Verbesserungsmanagement. Der große Vorteil: Eine einzige Analyse bringt gleich vier Ergebnisse: Ablaufbeschreibung, Zeit, Ergonomie und die Produktivitätskennzahl eHpU (engineered Hours per Unit).

Vom MTM-Praktiker bis zur Lehrlizenz
MTM-HWD® ist mittlerweile auch Bestandteil der Ausbildungs- und Prüfungsordnung der MTM ASSOCIATION e. V. Seit 2014 haben zahlreiche Ausbildungen in mehreren Sprachen stattgefunden, darunter betriebsinterne Ausbildungen bei Miele, Volkswagen, Bosch, BSH, GEZE und Schaeffler. Mit Abschluss des Entwicklungsprojektes und der offiziellen Übergabe der Ergebnisse kann die MTM ASSOCIATION e. V. neben der MTM-HWD®-Ausbildung bis zur „Blauen Karte“ nun auch allen interessierten Instruktoren weltweit die Lehrlizenz für das Prozessbausteinsystem MTM-HWD® erteilen.

Die nächste Ausbildung findet vom 13. bis 17. September 201 in Zeuthen statt. Alle Infos auf training.mtm.org


 

ARTIKEL TEILEN:

Ihre Ansprechpartnerin

Ina Klose-Hegewald

Teamleiterin Marketing

Tel. +49 40 822779-49